Woche 29 / 2019

Kämpfen wie ein Samurai-Krieger

Es war der grösste Erfolg, den sie in ihrer sportlichen Karriere bisher feiern durfte. An den diesjährigen Europameisterschaften in der japanischen Kampfkunst Kendo erreichte die Schweiz mit einem Fünferteam bei den Damen den dritten Rang. Mit dabei im Nationalkader: Selina Koller aus Sursee. «Das war bis jetzt mein grösster Sieg», sagt die 41-jährige Tierärztin und Mutter dreier Kinder. Sie habe bisher zwar schon einige Erfolge an kleineren Wettkämpfen feiern können, doch dieses Resultat übertreffe alles Bisherige. Für ihren Erfolg hat Koller hart gearbeitet: Rund 14 Stunden trainiert sie pro Woche im eigenen Dojo in der Budoschule Luzern Senbukan, die sie mit ihrem Lebenspartner Guido Fessler führt. Hier werden nicht nur Kendo und Karate, sondern auch Kobudo, Haidong Gumdo, Wushu Kung Fu, Shaolin Kung Fu und Japanisch unterrichtet. mehr

Archiv